Sonntag, 20. Januar 2013

Ⓡⓔⓐⓓ "Beautiful Disaster" von Jamie McGuire

Originaltitel: Beautiful Disaster
Übersetzerin: Henriette Zeltner
Erscheinungsdatum: 16. Juni 2013
Band : 1 von 3
Seiten: 480 Seiten
Design: Broschiert
Verlag: Piper
ISBN: 978-3-492303347





Ⓛⓘⓔⓑⓛⓘⓝⓖⓢⓩⓘⓣⓐⓣ

“It's dangerous to need someone that much. You're trying to save him, and he's hoping you can. You two are a disaster.
I smiled at the ceiling. It doesn't matter what or why it is. When it's good, Kara... it's beautiful.”
(Kara und Abby, S. 221)

Ⓗⓐⓝⓓⓛⓤⓝⓖ

Als sie Travis zum ersten Mal in die Augen blickt, ist nichts mehr wie zuvor. Abby fühlt sich unwiderstehlich von ihm angezogen, obwohl er alles ist, was sie nicht will: ein stadtbekannter Womanizer, arrogant, unverschämt – aber leider auch unverschämt sexy. Doch dann lässt Abby sich auf eine verhängnisvolle Wette mit ihm ein und gerät in ein gefährliches Spiel voller Hingabe und Leidenschaft, das sie bis an ihre Grenzen treibt…

Ⓜⓔⓘⓝⓔ Ⓜⓔⓘⓝⓤⓝⓖ

Der Titel Beautiful Disaster passt perfekt zu dem Buch, vor allem zu der Beziehung von Abby und Travis. Sie führen definitiv keine gesunde Beziehung – im Gegenteil, sie ist manchmal sogar ein richtiges Disaster – aber irgendwie haben die beiden doch etwas wunderschönes zusammen und sind genau das, was der andere braucht – eben ein beautiful disaster. Genau das hat mich auch so an dem Buch gereizt.

Die Geschichte spielt auf dem College, Abby ist zu Beginn des Romans 18 Jahre alt und man bekommt einen guten Einblick in das amerikanische College-Leben, sozusagen zwischen Vorlesungen und Partys. Beautiful Disaster richtet sich an Leser ab 18, man könnte es am ehesten in die Kategorie New Adult einordnen. Obwohl das Buch oft in Verbindung mit Shades of Grey erwähnt wird, fehlen detalliert beschriebene Sexszenen und SM (ist zum Glück) überhaupt nich vorzufinden. Auch ist Travis nicht so gestört wie Christian Grey und Abby ein weitaus interessanterer Charakter als Ana. Zum Inhalt möchte ich gar nicht viel sagen, darüber sagt der Klappentext eigentlich schon genug aus. Der Roman konzentriert sich auf die Liebesgeschichte von Abby und Travis und die Handlung ist um die Romanze gewoben.

Für mich wäre Travis kein Traummann, er trinkt, kämpft für Geld, hat sehr viele Tattoos und One-Night-Stands und behandelt die Frauen danach wie Dreck. Jedoch ändert sich dies, als er Abby kennen lernt. Abby ist zum Glück auch nicht das unschuldige und naive Mädchen, wie es zunächst in der Inhaltsangabe scheint, sondern kann mehr trinken als so mancher Kerl und hat eine dunkle Vergangenheit. Sehr schön fand ich, dass die beiden nicht sofort ein Paar werden, sondern erst eine wundervolle Freundschaft aufbauen und einander besser kennen lernen. Abby geht glücklicherweise auch nicht sofort auf Travis' Avancen ein, sondern kämpft gegen ihre Gefühle an, denn er verkörpert eigentlich alles, was sie in ihrem alten Leben zurück lassen wollte. Das macht die Beziehung umso realistischer. Auch als beide endlich zusammen kommen, gibt es viele Probleme, die überwunden werden müssen, vor allem Travis' chronische Eifersucht und seinen Drang jeden zu schlagen, der Abby nur falsch ansieht.

Bad Boy-meets-Good Girl ist keineswegs innovativ, einige Klischees werden bedient und ja auch ein bisschen Kitsch (zum Ende), aber Jamie McGuire hat einen sehr schönen und fesselnden Schreibstil, sodass ich das Buch fast in einem Rutsch durchgelesen habe und obwohl diese Art von Geschichten doch immer recht vorhersehbar sind, blieb es stets spannend. Auch McGuires Dialoge sind gelungen, ich habe mehrmals laut aufgelacht. Jedoch verwendet sie einige Schimpfwörter und Travis' Kampfszenen sind manchmal ziemlich brutal. Mich persönlich hat dies nicht gestört, aber eine kleine Warnung an alle die etwas zärter besaitet sind.

Beautiful Disaster ist an sich ein abgeschlossenes Buch, aber die Autorin veröffentlicht noch zwei weitere Romane, die in derselben "Welt" spielen. Walking Disaster erscheint am 2. April auf Englisch und erzählt die Geschichte von Beautiful Disaster aus Travis' Perspektive. Der dritte Band konzentriert sich auf Travis' Bruder Trent.

Ⓕⓐⓩⓘⓣ

Der Roman erzählt eine wunderschöne – wenn auch dysfunktionale – Liebesgeschichte und obwohl das Konzept nicht neu ist, weiß die Autorin den Leser zu fesseln und bestens zu unterhalten. 

Beautiful Disaster erscheint am 16. Juni 2013 auf Deutsch im Piper Verlag. Alle, die die Rezension angesprochen hat, können sich das Datum schonmal im Kalender vormerken.

  
Weitere Bücher:

Band 2
Erscheinungsdatum: 02. April 2013

  © Piper
Cover und Inhaltsangabe siehe

Kommentare:

  1. Mein erster Gedanke: Wie jetzt, das erscheint endlich auf deutsch?! :o =D Und vier Bananen reichen mir auf jeden Fall, um das Buch zu kaufen! :)

    LG
    Luna

    AntwortenLöschen
  2. Leider müssen wir uns noch bis Juni gedulden, aber das Buch ist das lange Warten auf jeden Fall wert ;-).

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das schaff ich auch noch! :D

      Und ich habe euch getaggt und würde mich freuen, wenn ihr Lust hättet mitzumachen. :) http://luna-empfiehlt.blogspot.de/2013/01/tagtime.html

      Liebe Grüße
      Luna

      Löschen